Arbeitsbereiche und Methoden

Silvia Steindl

Wahrnehmung:
Gruppenbezogene Interaktionsübungen. Anregung von gruppendynamischen Vorgängen mittels Körpersprache, Arbeit mit und an sich selbst, Arbeit mit einem Du, Arbeit im Raum.

Körperarbeit, Bewegung:
Sich bewegen lernen, sich aus dem herkömmlichen Bewegungsmuster herausschälen. Motorische Improvisationen nach Grotowsky.

Atem und Stimme:
Entspannungs- und Konzentrationsübungen. Es atmet. Es stimmt. Basisarbeit für jeden angehenden Schauspieler, aber auch jeden Menschen, der im Alltag und Berufsleben besser und effektiver kommunizieren will (u.a. nach Feldenkrais).

Sprechen und Sprache:
Eine Expedition in die Welt des eigenen Sprechens und der Sprache. Was bedeutet eine gute Sprache haben. Muß ein Akzent störend sein? Umgehen mit Umgangssprache, Sprechen vor Publikum, Rezitieren, Vortragen.

Textarbeit, Arbeit mit und an Texten:
Wie setzte ich mich mit Texten auseinander. Was ist ein literarischer, ein dramatischer, ein lyrischer Text. Was heißt interpretieren? Textanalyse nach Stanislawsky.

Gestalten, Darstellen, Rollenarbeit :
Erarbeitung eines Typus. Was ist ein Charakter? Was heißt: eine Rolle spielen? – eine Rolle darstellen?
Der Weg zur Rolle: philosophischer Ansatz; psychologische Motivation; soziale, historische, gegenwärtige Aussage. Sich in der rolle erfahren, die Rolle verkörpern, erfüllen, interpretieren etc.

Teilen Sie diesen Beitrag